Winterblitzturnier mit und ohne Überraschung

Im zweiten Teil unseres Vierjahreszeiten-Blitzturnier am 25.01.2018 gewann Schachfreund Steven Grigoleit mit 7 Punkten aus 7 Partien überlegen und ohne große Überraschungen.

Die entscheidenden Partien fanden in der 1.Runde, wo Steven Griegoleit Oliver Thau in einem remislichen Endspiel nach Zeit bezwang, und in der letzten Runde, wo Daniel Kaiser ein gewonnenes Endspiel noch zur Niederlage verdarb, statt.

Auf den Plätzen folgten Daniel Kaiser (5,5 Punkten) und Oliver Thau (5 Punkte).

Für eine kleine Überraschung sorgte Kristin Ebert. Sie holte mit 3,5 Punkten nicht nur 50% der Punkte, sondern zeigte sich stark verbessert in ihrem Spiel und brachte auch den einen oder anderen Favoriten zum straucheln.

Insgesamt hatten die 8 Teilnehmer*innen, die viel Spaß am Turnier.

Gesamtwertung (nach 2 von 4 Tunieren)

RangNameVereinGespielte TurnierePunkte
1.Steven GrigoleitPotsdamer SV-Mitte3/330
2.Oliver ThauSV Babelsberg 033/327
3.Ronny KargeSV Babelsberg 033/324
4.Daniel KaiserSV Babelsberg 033/322
5.Kristin EbertSV Babelsberg 033/315
6.Rene KellnerSSV Queerspringer1/310
7.Jürgen HilkeSV Babelsberg 032/39
8.Johannes TschernatschUSV Potsdam1/38
9.Uwe KaminskiSV Babelsberg 032/37
10.Andreas VollakSC Empor Potsdam1/36
11.Lukas Schmidtvereinslos1/34
12.Jens HedderichSV Babelsberg 031/33

Ausblick

Das offene Vierjahreszeiten-Blitzturnier begann mit dem Herbstturnier 2017. Die beiden noch fehlenden Turniere der Serie finden am:

  • 19. April 2018 (Donnerstag) und
  • 15. Juli 2018 (Donnerstag)

jeweils um 19 Uhr im Karl-Liebknecht-Stadion statt.